Link verschicken   Drucken
 

Neuigkeiten

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Aktivitäten der LAG Region Hesselberg!

 

 

01.07.2020

Wechsel an der Spitze

Der bisherige Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft, Dr. Franz Hitzelsberger (Bildmitte), hat die ERH zur Jahresmitte verlassen und wurde mit Dank verabschiedet. Die Aufgabe der Geschäftsführung wird künftig ehrenamtlich von den beiden Gesellschaftern Stefan Ultsch aus Wassertrüdingen (rechts im Bild), sowie Michael Sommer (links im Bild) übernommen.  

25.06.2020

Beschlussfassung im Umlaufverfahren erfolgt

Die Beschlüsse zu den LEADER-Projekten "Inwertsetzung und Reaktivierung der historischen Mühltechnik an der Erlmühle" und "Bronzestatue im Gedenk- und Lernort Arberg" wurden im Umlaufverfahren gefasst. Das Projekt in Arberg erhielt 28 Punkte im LEADER-Auswahlverfahren, die Erlmühle 30 Punkte. Detaillierte Informationen zu den Projekten, sowie zum Umlaufverfahren können beim LAG-Management eingeholt werden. Mehr Informationen zu den Projekten finden Sie außerdem hier

03.06.2020

Projektauswahl und Beschlussfassung im Umlaufverfahren

Nachdem unsere für den 03. Juni geplante Vorstandssitzung aufgrund des noch bestehenden Versammlungsverbotes entfallen musste, werden die Beschlüsse zu den LEADER-Projekten "Inwertsetzung und Reaktivierung der historischen Mühltechnik an der Erlmühle", "Bronzestatue im Gedenk- und Lernort Arberg" und "Wissenschaftliche Aufbereitung jüdischer Friedhof Bechhofen" nun im Umlaufverfahren gefasst. Detaillierte Informationen zu den Projekten, sowie zum Umlaufverfahren können beim LAG-Management eingeholt werden. Mehr Informationen zu den Projekten finden Sie außerdem hier

 

 

Die 45. LAP Sitzung in Arberg

02.03.2020

45. Lenkungsausschuss 'Projekte'

Am Montag, den 02. März, fand in Arberg die 45. Sitzung unseres Lenkungsausschuss 'Projekte' statt. Neben Neuigkeiten aus den Förderprogrammen LEADER und Regionalmanagement, wurden drei geplante LEADER-Projekte (Bronze-Statue in Arberg, Restaurierung Erlmühle, wissenschaftl. Aufarbeitung des jüd. Friedhofs in Bechhofen) und eine Maßnahme (Verein z. Erhaltung des Ansbach-Triesdorfer Rindes) im Projekt "Unterstützung Bürgerengagement" vorgestellt. Alle vier Projekte/Maßnahmen wurden von den Anwesenden befürwortet und werden dem Vorstand zur Projektauswahl vorgelegt. 

Die Teilnehmenden in Dinkelsbühl

16.02.2020

Exkursion "Spuren jüdischen Lebens" 

Am Sonntag, den 16. Februar, fand eine weitere Exkursion im Rahmen des LEADER-Kooperationsprojekts "Spuren jüdischen Lebens in Westmittelfranken" statt. Dieses Mal führte die Exkursion in das Gebiet der LAG Region an der Romantischen Straße auf den jüdischen Friedhof in Schopfloch und in die Altstädte von Dinkelsbühl und Rothenburg ob der Tauber. Mit rund 80 Teilnehmenden war die Veranstaltung sehr gut besucht. 

Diskussion während des Seminars

28/29.01.2020

"Erfolgreich kommunizieren und kooperieren"

Ende Januar hat das LAG-Management an einer Schulung der Deutschen Vernetzungsstelle (DVS) in Bad Neuenahr teilgenommen. Im Seminar "Erfolgreich kooperieren" wurden Möglichkeiten für Kooperationsprojekte - auch über Bundesland- und Ländergrenzen hinaus - vorgestellt und die Herausforderungen solcher Projekte diskutiert. 

28.11.2019

4. LEADER-Forum in München

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat die bayerischen LAGen zum LEADER-Forum eingeladen. Es gab positive Neuigkeiten zur kommenden Übergangszeit zwischen den LEADER-Förderperioden und die LAGen durften ihre Expertise bei der Ausgestaltung der neuen Förderperiode einbringen. 

Sommer/Steinacker/Stadelmann/Wenger-Scherb/Kleeberger/Brandl (v.l.)

25.11.2019

Neuer LAG-Vorstand gewählt! 

Im Rahmen der 9. Mitgliederversammlung im Sportheim Ehingen wurde auch unser LAG-Vorstand neu gewählt, der gleichzeitig unser Entscheidungsgremium darstellt. Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus (alphabetisch): Alfons Brandl, Marleen Gagsteiger, Thomas Kleeberger, Michael Sommer, Anna Stadelmann, Fritz Steinacker und Gabriele Wenger-Scherb. Auf eine gute Zusammenarbeit und viele spannende Projekte in den kommenden zwei Jahren! 

LEADER-Treffen im Ständehaus Merseburg

12./13.11.2019

Bundesweites LEADER-Treffen

Zwei Tage lang fand in Merseburg (Sachsen-Anhalt) ein Treffen aller LEADER-Regionen in Deutschland statt. Mehr als 300 LAG-ManagerInnen, ExpertInnen und Verantwortliche kamen dabei auf Einladung der Deutschen Vernetzungsstelle (DVS) zusammen. Neben spannenden lokalen Projekten und neuen Methoden, gab es auch Informationen zur neuen Förderperiode in LEADER und zur Übergangsphase zwischen den beiden Förderphasen. 

Krauthobel-Aktion auf der Gartenschau

26./27.08.2019

LAG & ERH auf der Gartenschau in Wassertrüdingen

Gemeinsam mit der Entwicklungsgesellschaft, der Stadt Herrieden und der Stadt Merkendorf hat sich unsere LAG bei bestem Wetter auf der Landesgartenschau präsentiert! Dank des Glücksrads von Bärenloch Bike Herrieden und unserem Krauthobelwettbewerb war immer etwas los! Vielen Dank für die interessanten Gespräche und an alle Beteiligten!

 

Die Teilnehmenden vor der Gedenktafel in Mönchsroth

20.07.2019

Exkursion "Spuren jüdischen Lebens" am Hesselberg

Im Rahmen des Kooperationsprojekts "Spuren jüdischen Lebens" veranstaltete die LAG Region Hesselberg eine Exkursion nach Wassertrüdingen und Mönchsroth. Rund 30 Teilnehmende nahmen an den spannenden Führungen durch Friedrich Held (Wassertrüdingen) und das Pfarrerspaar Gunther und Anette Reese (Mönchsroth) teil. 

Die Teilnehmenden vor der Kulisse Rothenburgs

06.07.2019

Exkursion ins Taubertal

Am 06. Juli nahm das LAG-Management an einer Exkursion im Rahmen des LEADER Kooperationsprojekts "Erfassung (historischer) Kulturlandschaft" teil, die ins Taubertal führte. Organisiert wurde die Veranstaltung durch das Projektmanagement des Kooperationsprojekts. Mehr Informationen zum Projekt sind auf der Projekt-Webseite einsehbar.

Die Teilnehmenden der Klausurtagung im EBZ

27.06.2019

Klausurtagung von LAG & ERH

Ende Juni kamen der LAG-Vorstand und die Gesellschafter der Entwicklungsgesellschaft auf dem Hesselberg zu einer eintägigen Klausurtagung zusammen, um über die Zukunft der LAG zu sprechen. Als Ergebnis kam unter anderem heraus, dass die beiden Institutionen künftig finanziell getrennt werden sollen, der Lenkungsausschuss abgeschafft werden und das Entscheidungsgremium erweitert werden soll. Diese Beschlussvorschläge werden nun den entsprechenden Gremien vorgelegt. 

Einladung zum PlanerTreff

24.05.2019

Vortrag beim SRL PlanerTreff in Weißenburg 

Gemeinsam mit dem Regionalmanagement waren wir beim PlanerTreff der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung zu Gast und durften in einem Vortrag die Herausforderungen in der 'Innenentwicklung' beleuchten. Der Fokus lag dabei vor allem auf dem Umsetzung der Innenentwicklung auf interkommunaler Ebene. 

Impression von der Fachveranstaltung

15.05.2019

BAG LAG Mitgliederversammlung & Fachveranstaltung

In Göttingen fand die Mitgliederversammlung der BAG LAG, der Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland, statt. Im Anschluss gab es eine Fachveranstaltung zum Thema "Regionalbudget". Die hessischen Kollegen berichteten von ihren ersten Erfahrungen mit dem Regionalbudget, während die Verantwortlichen von Bund und Ländern ihre Überlegungen zum Thema präsentiert haben. Anschließend wurde angeregt dazu diskutiert - wir sind gespannt, ob/wie/wann es in Bayern ein Regionalbudget geben wird. 

Teilnehmende d. Exkursion auf dem Friedhof in Diespeck

10.05.2019

Exkursion "Spuren jüdischen Lebens"

Gemeinsam mit rund 40 Interessierten sind wir in unserer Partnerregion, der LAG "Aischgrund", auf Spurensuche zum Thema 'Jüdisches Leben' gegangen. Dabei durften wir auf den jüdischen Friedhöfen in Diespeck und Zeckern spannende Führungen begleiten und konnten viele neue Erkenntnisse mitnehmen!

Die Teilnehmenden der Schulung in Rothenburg

29.04.2019 

Schulung zur Datenbank "Erfassung (historischer) Kulturlandschaft"

Im Reichsstadt-Gymnasium in Rothenburg fand eine weitere Schulung für die ehrenamtlichen Erfasser im Rahmen des Kooperationsprojekts "Erfassung (historischer) Kulturlandschaft" statt. Heimatgeschichtlich Interessierte können sich jederzeit melden und einbringen! Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf der Internetseite des Projekts unter http://historische-kulturlandschaft.net/

01.04.2019

Workshop zur Fränkischen Moststraße

Im Rahmen des Projekts "Innovative Weiterentwicklung der Fränkischen Moststraße" wurde Anfang April in Unterschwaningen gemeinsam mit der Lenkungsgsruppe und ausgewählten AkteurInnen ein Workshop zum Thema "Identität und Werte" durchgeführt. 

25.03.2019

Lenkungsausschuss 'Projekte' in Herrieden

In der DAV-Hütte "Bärenloch" in Herrieden fand die 43. Sitzung des Lenkungsausschuss 'Projekte' statt. In der Sitzung wurden u.a. Neuigkeiten aus LEADER und dem Regionalmanagement vorgestellt, sowie spannende LEADER-Projekte präsentiert. Dazu gehörten das Projekt "Flugpionier & Heimat digital" in Leutershausen, Themenspielplätze, bzw. soziale Treffpunkte in Wolframs-Eschenbach und drei Maßnahmen aus dem Projekt "Bürgerschaftliches Engagement". Das Protokoll finden Sie hier.

Bürgerbeteiligung in Wolframs-Eschenbach

21.02.2019

Bürgerbeteiligung in Wolframs-Eschenbach

In Wolframs-Eschenbach finden in diesen Tagen mehrere Bürgerbeteiligungsveranstaltungen zur Vorbereitung auf den LEADER-Antrag "Themenspielplätze in Wolframs-Eschenbach" statt. Die BürgerInnen der betroffenen Ortsteile Waizendorf und Biederbach können ihre Meinung bei der thematischen Ausrichtung der Spielplätze, der Auswahl der Spielgeräte und der allgemeinen Gestaltung einbringen. 

Thomas Kleeberger, Oliver Sollbach und Michael Sommer (v.l.)

12.02.2019

Langjähriger LAG-Manager Oliver Sollbach verabschiedet

Im Rahmen der letzten LAG-Vorstandssitzung wurde LAG-Manager Oliver Sollbach vom ersten Vorsitzenden Thomas Kleeberger und Bürgermeister Michael Sommer verabschiedet. Oliver Sollbach verlässt die Region aus familiären Gründen und wird künftig das LAG-Management der Region Kassel Land e.V. übernehmen.