Link verschicken   Drucken
 

Projekte in Planung

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Projekte, die für die Förderperiode 2014-2020 noch in der Planung sind:

 

Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage mehr Informationen zu den einzelnen Projekten zur Verfügung!

 


 

Bürgerbeteiligung im Februar 2019

Themenspielplätze in Wolframs-Eschenbach

In der Stadt Wolframs-Eschenbach sollen in den Ortsteilen Waizendorf und Biederbach jeweils Spielplätze entstehen, die lokale Themen (z.B. Wald und Bauernhof) aufgreifen. Da es sich um sehr kleine Ortsteile handelt, wird gleichzeitig ein sozialer Treffpunkt geschaffen. 

 

Projektträger: Stadt Wolframs-Eschenbach

Geplante LEADER-Mittel: 36.000 Euro

Einzelprojekt

Aktueller Stand: Projekt wurde vom Vorstand bewertet, LEADER-Antrag wird vorbereitet

Weißkopf-Spielgerät auf einem Spielplatz in Uehlfeld

Flugpionier & Heimat digital

In der Stadt Leutershausen sollen das Flugpionier- und das Heimatmuseum ein digitales Archiv erhalten. Die zahlreichen Dokumente und Exponate sollen gesichtet, erfasst und eingeordnet werden. Das digitale Archiv soll für alle Interessierten zugänglich sein und die Forschung zum Thema Gustav-Weißkopf erleichtern. 

 

Projektträger: Stadt Leutershausen

Geplante LEADER-Mittel: 36.056,57 Euro

Einzelprojekt

Aktueller Stand: Antrag wurde eingereicht

Der jüdische Friedhof in Bechhofen

Wissenschaftliche Aufbereitung des Jüdischen Friedhofs in Bechhofen

Die rund 2.300 Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof in Bechhofen sollen erfasst und eingeordnet werden. Die wissenschaftliche Aufarbeitung beinhaltet unter anderem auch die Übersetzung und Analyse der Inschriften. Durch das Einpflegen in ein Online-System sollen die Grabsteine z.B. auch die Ahnenforschung erleichtern.

 

Projektträger: Markt Bechhofen

Geplante LEADER-Mittel: ca. 42.000,00 Euro

Teilprojekt im Rahmen des Kooperationsprojekts "Spuren Jüdischen Lebens in Westmittelfranken"

Aktueller Stand: Vorbereitung Projektvoranfrage

Blick auf den Karpfenweiher

Kiosk- und Umkleidegebäude "Natur & Teich"

Das unter starker Bürgerbeteiligung gebaute Naturerlebnisbad in Dombühl soll im Rahmen des Projekts um ein barrierefreies Kiosk- und Umkleidegebäude ergänzt werden. Der Neubau dieses Versorgungsgebäude erhöht die Attraktivität des gesamten Freizeitareals und fungiert durch seine Lage zudem als verbindendes Element zum angrenzenden Erlebnispark „Natur und Teich“. Das Gebäude schafft durch eine Terrasse Aufenthaltsqualität, entlastet die Parksituation und schafft die Grundlage für geplante Wohnmobilstellplätze. 

 

Projektträger: Markt Dombühl

Geplante LEADER-Mittel: 157.098,21 Euro

Einzelprojekt

Aktueller Stand: Antrag wurde eingereicht

LAP im Dorfstadl in Frankenhofen

Jugendstadl Frankenhofen

In Frankenhofen, einem Ortsteil von Weiltingen, soll eine Halle entstehen, die der örtlichen Jugend und den Vereinen als Treffpunkt dient. Die geplante Halle enthält einen Jugendraum, stellt eine sinnvolle Ergänzung (Sanitäranlagen) des angrenzenden Festplatzes dar und ermöglicht das Ausüben langjähriger Traditionen im Ortsteil, etwa des Maibaumschnitzens. Auch die örtlichen Feste sollen künftig in der Halle mit angrenzendem Festplatz stattfinden. Darüber hinaus kann die Halle von allen Vereinen zur Unterbringung ihres Equipments genutzt werden. 

 

Projektträger: Pflege der Dorfgemeinschaft Frankenhofen e.V.

Geplante LEADER-Mittel: 200.000 Euro

Einzelprojekt

Aktueller Stand: Antrag in Vorbereitung

Symbolbild: Römerstatue am Limeseum Ruffenhofen

Limes-Stelen

Die Regionen Hesselberg und Altmühlfranken sind durch die römische Geschichte geprägt. Die Kommunen entlang des ehemaligen Limes haben bisher verschiedene Möglichkeiten (Fahnen, Hecken, Tafeln, o.Ä.) genutzt, um den Limesverlauf auf ihrem Gemeindegebiet sichtbar zu machen. Durch das LEADER-Projekt soll eine einheitliche Visualisierung des Limesverlaufs in Form von Stahl-Stelen erfolgen. Besucher und Einheimische sollen so auf die römische Geschichte aufmerksam gemacht werden.

 

Projektträger: Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Geplante LEADER-Mittel (Region Hesselberg): 4.700 Euro

Kooperationsprojekt mit der LAG Altmühlfranken

Aktueller Stand: Antrag in Vorbereitung