Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Projekte in Umsetzung

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Projekte, die sich aktuell in der Umsetzung befinden:

 

Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage mehr Informationen zu den einzelnen Projekten zur Verfügung!

 


 

Erlmühle

Inwertsetzung und Reaktivierung der historischen Mühltechnik an der Erlmühle

Im Ortsteil "Erlmühle" des Markts Dentlein am Forst wird die namensgebende Erlmühle restauriert, die bereits aus dem 15. Jahrhundert stammt. Die Mühle hat zwei Mühlräder, die u.a. fachgerecht wiederhergestellt wird, um eine Eingattersäge, sowie eine Getreidemühle anzutreiben. Ziel ist es, dieses besondere Kulturgut zu erhalten und einen Schaubetrieb herzustellen.

 

Projektträger: Florian Maier

Bewilligte LEADER-Mittel: ca. 107.000 €

Einzelprojekt

Erreichte Punktzahl: 30 (von 42)

biederbach

Spielen - Lernen - Freizeit - Natur - Gemeinschaft: Treffpunkt Biederbach zum Thema 'Heimische Wildtiere'

Im Ortsteil Biederbach entsteht ein sozialer Platz, der Dorfbewohner und Gäste verschiedener Generationen zum Verweilen einlädt und eine attraktive Freizeitfläche mit hoher Aufenthaltsqualität darstellt. Dazu wird der alte Spielplatz gestalterisch aufgewertet, mit neuen Spielgeräten für unterschiedliche Zielgruppen ausgestattet, Sitz- u. Aufenthaltsbereiche geschaffen und Lernelemente installiert. Die Biederbacher Bürger haben sich für das Thema „Heimische Wildtierwelt“ entschieden, um die Bedeutung der Wildtiere aufzuzeigen. Da sich der Spielplatz direkt neben dem Feuerwehrhaus befindet und auf diesem Platz alle Feste der Biederbacher Bürger stattfinden, würde diese zentrale Fläche durch die gestalterische Aufwertung wieder neuen und vor allem mehr Belebung finden.

 

Projektträger: Stadt Wolframs-Eschenbach

Bewilligte LEADER-Mittel: 17.647,77 Euro

Erreichte Punktzahl im Auswahlverfahren: 30 (von 42)

Einzelprojekt

waizendorf

Spielen - Lernen - Freizeit - Natur - Gemeinschaft: Treffpunkt Waizendorf zum Thema 'Landwirtschaft'

Im jungen und kinderreichen Ortsteil Waizendorf entsteht ein sozialer Treffpunkt, der Dorfbewohner und Gäste verschiedener Generationen zum Verweilen einlädt und eine attraktive Freizeitfläche mit hoher Aufenthaltsqualität darstellt. Dazu wird der alte Spielplatz gestalterisch aufgewertet, mit neuen Spielgeräten für unterschiedliche Zielgruppen ausgestattet, Sitz- und Aufenthaltsbereiche geschaffen und Lernelemente installiert, die das dominierende Thema des Ortsteils – Landwirtschaft – aufgreifen. Durch die Anbindung an das Dorfhaus und das Anbringen eines Maibaumständers entsteht ein neuer Dorftreffpunkt. 

 

Projektträger: Stadt Wolframs-Eschenbach

Bewilligte LEADER-Mittel: 17.647,77 Euro

Erreichte Punktzahl im Auswahlverfahren: 31 (von 42)

Einzelprojekt

Friedhof Bechhofen

Wissenschaftliche Aufbereitung jüdischer Friedhof Bechhofen

Die rund 2.300 Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof in Bechhofen werden erfasst und eingeordnet. Die wissenschaftliche Aufarbeitung beinhaltet unter anderem auch die Übersetzung und Analyse der Inschriften. Durch das Einpflegen in ein Online-System sollen die Grabsteine z.B. auch die Ahnenforschung erleichtern.

 

Projektträger: Markt Bechhofen

Bewilligte LEADER-Mittel: 54.674,01 Euro

Teilprojekt im Rahmen des Kooperationsprojekts "Spuren Jüdischen Lebens in Westmittelfranken"

Erreichte Punktzahl: 26 (von 42)

St. Blasius Arberg

Bronzestatue im Lern- und Gedenkort Arberg

In der Gemeinde Arberg soll eine Bronze-Statue aufgestellt werden, die eine Mutter mit Kind zeigt. Die Statue soll die Geschichte von Kreszentia Hummel und Charlotte Knobloch verbildlichen und als eine von fünf Stationen eines historisch-politischen Pfads fungieren, der aktuell in Arberg entsteht. Gemeinsam mit den übrigen Stationen ermöglicht die Bronze-Statue eine Aufarbeitung der NS-Zeit im regionalen und überregionalen Kontext und schlägt – durch den Lernort im Törle – eine Brücke zu Extremismus, Nationalismus und Antisemitismus in heutiger Zeit.

 

Projektträger: Markt Arberg

Bewilligte LEADER-Mittel: 17.000 Euro

Einzelprojekt

Erreichte Punktzahl: 28 (von 42)

Bgm. Schnotz führt beim LAP durch die Schule

Innovativer Schulentwicklungsprozess der Grund- und Mittelschule in Bechhofen

Das Pilotprojekt „Lebens-Werkstatt und tat-Ort Bechhofen - Lebenswerkstatt für Zukunft stiftendes Lernen und Tatort für welt-verantwortliches Handeln“ beschreibt den innovativen Schulentwicklungsprozess der Grund- und Mittelschule Bechhofen mit Unterstützung durch pädagogische Fachplaner und Prozesscoaches. Über 18 Monate hinweg werden partizipativ in Modulstruktur Meilensteine einer ressourcenorientierten Schulentwicklung gesetzt mit dem Ziel, die Lern- und Teamkultur der Schulgemeinschaft sowie Kinder und Erwachsene in ihren individuellen Kompetenzen zu stärken. Darüber hinaus wird die kontinuierliche Öffnung der Schule für außerschulische Partner und außerschulische Lernorte angestrebt. Die Grund- und Mittelschule Bechhofen möchte dabei als Multiplikator für andere Bildungseinrichtungen wirken.

 

Projektträger: Markt Bechhofen

Bewilligte LEADER-Mittel: 30.246,00 Euro

Erreichte Punktzahl im Auswahlverfahren: 35 (von 42)

Einzelprojekt

180124_So_Uehlfeld_4_

Flugpionier & Heimat digital

In der Stadt Leutershausen sollen das Flugpionier- und das Heimatmuseum ein digitales Archiv erhalten. Die zahlreichen Dokumente und Exponate sollen gesichtet, erfasst und eingeordnet werden. Das digitale Archiv soll für alle Interessierten zugänglich sein und die Forschung zum Thema Gustav-Weißkopf erleichtern. 

 

Projektträger: Stadt Leutershausen

Bewilligte LEADER-Mittel: 35.512,37 Euro

Erreichte Punktzahl im Auswahlverfahren: 36 (von 42)

Einzelprojekt

 

LAP in Frankenhofen

Jugendstadl Frankenhofen

In Frankenhofen, einem Ortsteil von Weiltingen, soll eine Halle entstehen, die der örtlichen Jugend und den Vereinen als Treffpunkt dient. Die geplante Halle enthält einen Jugendraum, stellt eine sinnvolle Ergänzung (Sanitäranlagen) des angrenzenden Festplatzes dar und ermöglicht das Ausüben langjähriger Traditionen im Ortsteil, etwa des Maibaumschnitzens. Auch die örtlichen Feste sollen künftig in der Halle mit angrenzendem Festplatz stattfinden. Darüber hinaus kann die Halle von allen Vereinen zur Unterbringung ihres Equipments genutzt werden. 

 

Projektträger: Pflege der Dorfgemeinschaft Frankenhofen e.V.

Bewilligte LEADER-Mittel:  187.046,06 Euro

Einzelprojekt

Erreichte Punktzahl: 38 (von 42)

Vorstellung des Projekts beim LAP 2016

Quellwassererlebnis Wieseth-Ursprung

Ein bisher unterirdisch verlaufender Teilquell des Wiesethursprungs in Weinberg, soll durch Fassung und naturbelassenen Wasserlauf sicht- und erlebbar gemacht werden. Eingebettet  wird dieser in eine neu zu schaffende öffentliche Grünanlage. Diese schließt unmittelbar an den vorhandenen Dorfplatz an. Ein in diese Anlage integriertes öffentlich zugängliches Brotbackhaus (bzw. Mehrzweckgebäude) mit Überdachung soll die Besucher der Anlage zum Verweilen einladen. Die hohe Aufenthaltsqualität soll den sozialen Austausch und Ausgleich fördern. Geplante Nutzungen sollen die Grünfläche als Begegnungsstätte verankern. Um die Gesundheit zu steigern, wird ein Wassertretbecken innerhalb des geplanten Teiches integriert.

 

Projektträger: Gemeinde Aurach

Bewilligte LEADER-Mittel: 108.083,46 Euro

Erreichte Punktzahl im Auswahlverfahren: 36 (von 42)

Einzelprojekt

Der zukünftige Standort des Gebäudes

Kiosk- und Umkleidegebäude "Natur & Teich"

Das unter starker Bürgerbeteiligung gebaute Naturerlebnisbad in Dombühl soll im Rahmen des Projekts um ein barrierefreies Kiosk- und Umkleidegebäude ergänzt werden. Der Neubau dieses Versorgungsgebäude erhöht die Attraktivität des gesamten Freizeitareals und fungiert durch seine Lage zudem als verbindendes Element zum angrenzenden Erlebnispark „Natur und Teich“. Das Gebäude schafft durch eine Terrasse Aufenthaltsqualität, entlastet die Parksituation und schafft die Grundlage für geplante Wohnmobilstellplätze. 

 

Projektträger: Markt Dombühl

Bewilligte LEADER-Mittel: 161.879,32 Euro

Erreichte Punktzahl im Auswahlverfahren: 32 (von 42)

Einzelprojekt